Pacta sunt servanda II: Was darf ich als AutorIn mit meinem Text machen?

Schon vor einiger Zeit sprach ich von der Übertragung des Verlagsrechts. Heute soll Thema sein: „Was darf ich als AutorIn mit meinem Text machen?“ – und das kommt tatsächlich sehr darauf an. Ist der Text nicht veröffentlicht oder nur mit dem einfachen Nutzungsrecht z.B. auf dem Server Ihrer Bibliothek zugänglich, dürfen Sie alles damit machen, […]

Weiterlesen Pacta sunt servanda II: Was darf ich als AutorIn mit meinem Text machen?
Juni 25, 2014

Schlagwörter: , , , ,

Geschäftsführende Gesellschafterin der UTB

Seit Anfang Juni 2014 bin ich geschäftsführende Gesellschafterin der UTB GmbH, Stuttgart. Die Geschäftsführung der UTB obliegt einer Troika: Der hauptamtliche Geschäftsführer lenkt die Geschicke, leitet das Team und kümmert sich um das Tagesgeschäft. Aktuell liegt dieses Amt in den überaus fähigen Händen von Dr. Bertram Salzmann. Ihm zur Seite stehen zwei geschäftsführende Gesellschafter; aktuell […]

Weiterlesen Geschäftsführende Gesellschafterin der UTB
Juni 24, 2014

Schlagwörter: , ,

Finden Sie die Fehler!

Übung Umkreisen Sie im Text alle formalen Fehler (Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung). Unterstreichen Sie, wo Sie umformulieren würden (Stil). Markieren Sie, wo Sie eine Information im Absatz woanders platzieren würden (Paragraphing). 1 Ausgangslage 1.2 Realwirtchaftliche Relevanz von Nichtregierungsorganisationen NGOs leisten einen bedeutenden und zunehmenden Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung mit Gütern und Dienstleistungen.[3] Für Deutschland läßt […]

Weiterlesen Finden Sie die Fehler!
Juni 24, 2014

Licht der Gemeinschaft statt Finsternis der Apartheid

Father Michael Lapsley hat mit seinem Leben die Finsternis des menschenfeindlichen trennenden Hasses in das Licht der brüderlichen Gemeinschaftshoffnung verwandelt. Seine Autobiographie ist eine authentische Erzählung von heilender Humanität. So Jean-Claude Juncker über die Biografie von Father Michael Lapsley.  

Weiterlesen Licht der Gemeinschaft statt Finsternis der Apartheid
Juni 24, 2014

Bachelor bolognese

Bachelor bolognese heißt ein Buch, das Andrea Liesner und Ingrid Lohmann bereits 2009 im Verlag Barbara Budrich herausgegeben haben. Doch bei den „Bildungsnotizen“ der FAZ von Mittwoch, dem 18.6.2014, fällt mir der Titel direkt wieder ein. Unter den Überschriften „Wirtschaftsrat kritisiert Bachelor“ und „Wenig Vertrauen in den Bachelor“ steht die Bologna-konforme Hochschulausbildung in der Kritik. […]

Weiterlesen Bachelor bolognese
Juni 20, 2014

Schlagwörter: , , , ,

Bestandsaufnahme: Zehn Jahre Verlag Barbara Budrich

„Ich bin quasi im Verlag aufgewachsen.“, berichtet Barbara Budrich, deren Vater Edmund Budrich 1974 den Verlag Leske + Budrich gegründet hatte. In diesem Verlag sollte sie von 1983 bis 85 ihre Ausbildung zur Verlagskauffrau absolvieren und von 1993 bis 2003 als Lektorin viel lernen. 2003 verkaufte Edmund Budrich seinen Verlag an Bertelsmann. Und seine Tochter […]

Weiterlesen Bestandsaufnahme: Zehn Jahre Verlag Barbara Budrich
Juni 6, 2014

Schlagwörter: ,

Im 7. Bücherhimmel: Unsere neue Vorschau Herbst 2014

Kürzlich erzählte ich von der „Vorschau“ als Marketing-Instrument der Branche. Auch wenn ich immer häufiger von kleineren Verlagen höre, dass sie darauf verzichten wollen, ist für uns als Verlag die Vorschau nach wie vor eine wichtige „Werkschau“. Klar, der Halbjahresrhythmus von Frühjahrs- und Herbstvorschau geht auf längst vergangene Zeiten zurück: Damals reisten der Außendienst eines […]

Weiterlesen Im 7. Bücherhimmel: Unsere neue Vorschau Herbst 2014
Juni 5, 2014

One Comment